0
0

Heizstrahler

Wie funktionieren Heizstrahler
Heizstrahler außen vs. innen
Was zeichnet einen guten Wärmestrahler aus
So reinigen Sie
Für Ihre Sicherheit
Zubehör
Heizstrahler kaufen

Wie funktionieren Heizstrahler?

Ihre Funktionsweise basiert auf Leuchtmitteln, die die wärmenden Strahlen auf direktem Weg abgeben. Bei dieser direkten Art der Wärmeabgabe geht nur wenig Energie verloren. (Elektrische) Heizstrahler sind umweltfreundlich, da sie kein Kohlenstoffdioxid ausstoßen. Zudem müssen sie wenig gewartet werden und bieten eine hohe Sicherheit (etwa gegenüber gasbefeuerten Wärmestrahlern).

Bei Heizstrahlern werden zwei Betriebsarten unterschieden. Da gibt es zum einen die bereits erwähnten gasbefeuerten Infrarot-Wärmestrahler; zum anderen die elektrischen Infrarot- Heizstrahler. Wer sich einen Heizstrahler zulegen möchte, muss sich also entscheiden. Infrarotstrahler haben den Gasmodellen gegenüber eindeutig Vorteile: Sie sorgen für eine überaus effiziente Form der Wärmeerzeugung, bei der nur wenig Energie verloren geht. Mit ihnen erzielen Sie maximale Heizwirkung. In Infrarotstrahlern wird die Strahlung nämlich erst dann in Wärme umgewandelt, wenn sie auf Widerstand stößt, etwa wenn die Strahlen auf den menschlichen Körper oder auf einen (Einrichtungs-) Gegenstand wie Möbel treffen.

Heizstrahler außen vs. Heizstrahler innen

Möchten Sie Ihren Heizstrahler drinnen oder draußen verwenden? Nicht alle Modelle sind für innen geeignet. Achten Sie deshalb genau darauf, welche Art von Wärmestrahler Sie kaufen. Setzen Sie nämlich beispielsweise einen Heizstrahler, der aufgrund seiner Leistungsstärke nur für den Außenbereich bestimmt ist, im Innenraum ein, entstehen Verletzungs- und sogar Brandgefahr. Und denken Sie bitte unbedingt daran: Auch Gas-Heizstrahler eignen sich nicht für den Innenbereich. Zudem geraten Gas-Wärmestrahler wegen ihrer hohen Emissionen an Kohlenstoffdioxid mehr und mehr in die Kritik und sollten, wenn möglich, tunlichst gemieden werden. Elektrische IR-Strahler sind hingegen sowohl für den Einsatz außen – als Balkonstrahler, Terrassenstrahler und Gartenstrahler – als auch innen geeignet.

Was zeichnet einen guten Wärmestrahler aus?

Wir haben für Sie die Kriterien zusammengetragen, die einen guten Wärmestrahler ausmachen.

  • Sofortiges Erwärmen: Ein Infrarot-Heizstrahler sollte sich rasch erwärmen. Nur so erfüllt er seinen praktischen Zweck. Es gibt Modelle, da dauert das Erwärmen nur 1 Sekunde. Das ist ein Rekord. Bis zu 20 Sekunden Dauer sind okay und gelten noch als schnell. Länger sollte ein Gerät für die Zeit des Erhitzens dann aber wirklich nicht brauchen, da es sonst zu wenig schnell für Wärme sorgt.•
  • Überhitzungsschutz und automatischer Abschaltschutz: Qualitativ hochwertige und auf hohe Sicherheit bedachte Produkte haben einen Überhitzungsschutz sowie einen automatischem Abschaltschutz nach 10 bzw. 20 Minuten – je nach Modell und Anbieter.
  • Lebensdauer: Wie sieht es damit aus? Sie sollte zwischen 5.000 und 20.000 Stunden liegen. Das ist ein guter Wert. Darunter wäre sehr kurz, denn Sie möchten sich ja nicht alle Nase lang immer wieder einen neuen Heizstrahler bzw. die dazu passende Heizlampe anschaffen. Und eine über 20.000 Stunden hinausgehende Lebensdauer? Die ist einfach unrealistisch.•
  • Heizfläche: Die Größe der Heizfläche sollte nicht zu gering sein. Für kleine Räume wie Badezimmer reichen geringe Flächen aus. Die Heizflächen guter Strahler liegen bei über 30 m². So eine Größe ist schon sehr brauchbar und eignet sich dann vor allem für den Außenbereich, etwa im Garten oder in der Gastronomie, wo es darum geht, großräumige Terrassen o. Ä. zu beheizen.
  • Leistung: Eine passable Leistung sollte – je nach Infrarot-Wärmestrahler – bei 2000 bis 2500 Watt liegen.•
  • Material: Heizstrahler für innen und außen bestehen aus beschichtetem Aluminium, also aus einem Material, das oxidationsbehandelt ist, um so lange und wirksam vor Rost zu schützen. Aluminium zeichnet sich durch seine große Leichtigkeit aus – ein weiterer Vorteil dieses Materials.
  • Schutzart: Da sowohl mobile als auch Standheizstrahler der Witterung ausgesetzt sein können – stehen sie doch oft im Freien –, müssen sie einen gewissen Feuchtigkeitsschutz besitzen. Hier gibt es folgende zu empfehlende Schutzarten IP (International Protection), von denen Ihr Gerät – je nach seinem Einsatzort – eine aufweisen sollte: IP24 ist die schwächere Schutzart, für viele Zwecke aber durchaus schon ausreichend. Sie schützt gegen Spritzwasser. IP55, eine mittlere Schutzart, besagt, dass Ihr Infrarot-Terrassenstrahler Strahlwasser aus allen Richtungen standhalten kann. IP65 ist noch stärker: Sie schützt vor starkem Strahlwasser und Regen.•
  • Fernbedienung: Nervt Sie das auch? Ständig müssen Sie aufstehen, um das Gerät zu bedienen. Ein komfortabler Heizstrahler verfügt über eine Fernbedienung, damit Sie ihn bequem von Ihrem Lounge-Sessel aus bedienen können. Bei den Fernbedienungen gibt es viele unterschiedliche Modelle, z. B. Vier-Stufen-Fernbedienungen, sogar mit Aus-Timer und LED-Anzeige ausgestattet.
  • Unterschiedliche Montagearten: Ein guter Heizstrahler sollte Ihnen verschiedene Montagemöglichkeiten bieten: etwa fix an der Wand bzw. an der Decke, an einem Schirm oder freistehend, sodass Sie beim Einsatz Ihres Infrarotstrahlers größtmögliche Flexibilität haben.

So reinigen Sie

Ein regelmäßiges Reinigen Ihres Infrarot-Heizstrahlers trägt dazu bei, dass Sie ihn viele störungsfreie Jahre genießen können. Wenn Sie Ihren Wärmestrahler säubern, gehen Sie am besten folgendermaßen vor: Ziehen Sie, ehe Sie mit dem Reinigen beginnen, zu Ihrer eigenen Sicherheit den Stecker aus der Steckdose und stellen Sie sicher, dass der Heizstrahler abgekühlt ist, also nicht kurz vorher noch benutzt wurde. Machen Sie die Außenabdeckung mit einem weichen, leicht angefeuchteten Tuch sauber. Bei Bedarf können Sie zusätzlich ein mildes Reinigungsmittel verwenden. Nach der Reinigung trocknen Sie das Gerät mit einem weichen Tuch ab. Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass in den Infrarotstrahler keine Flüssigkeit eindringt. Vermeiden Sie auf jeden Fall die Verwendung von Alkohol und Benzin, von abrasiven Pulvern, Möbelpolitur oder groben Bürsten. Diese können an der Oberfläche Ihres IR-Wärmestrahlers zu Schäden führen. Tauchen Sie den Wärmestrahler auch auf keinen Fall in Wasser und stellen Sie Ihren IR-Heizstrahler erst wieder an, wenn er vollständig trocken ist.

Für Ihre Sicherheit

Infrarot-Heizstrahler sind für einen sicheren Betrieb ausgelegt. Dennoch können Installation, Wartung und Betrieb Gefahren in sich bergen. Beachten Sie daher Folgendes und verringern Sie dadurch das Risiko von Bränden, Verletzungen oder gar Stromschlag.

Da bei der Nutzung von mobilen und Standheizstrahlern große Wärme und sogar Hitze entstehen, sind im Umgang mit den Geräten höchste Sorgfalt und Vorsicht geboten. Heizstrahler müssen generell in ausreichend großem Abstand zu brennbaren Gegenständen aufgestellt werden. Sorgen Sie für einen festen Stand, damit der Wärmestrahler nicht umkippen kann. Wenn Sie Ihren Heizstrahler fest montieren möchten, sollte sich das Heizelement in einer entsprechenden Höhe befinden, um sicherzustellen, dass Sie und Ihre Gäste nicht zu nah an das heiße Gerät gelangen. Wenn Sie den Strahler an einem Ständer befestigen möchten, sollten Sie sich einen höhenverstellbaren kaufen. Der bietet Ihnen größtmögliche Flexibilität. Vermeiden Sie es, den Strahler während des Betriebs anzufassen. Lassen Sie Ihren eingeschalteten Heizstrahler niemals unbeaufsichtigt. Und last, but not least: Lesen Sie für Ihre Sicherheit und für die Sicherheit anderer bitte sorgfältig die Hinweise, die Ihrem Produkt beiliegen.

Heizstrahler-Zubehör

Selbstverständlich gibt es und brauchen Infrarot-Heizstrahler das entsprechende Zubehör. So existieren, um nur die wichtigsten zu nennen, Befestigungen für Sonnenschirme, Markisen und Pavillons, Ständer (z. B. Dreibeinständer für eine freistehende Montage) und Halterungen (in Universalgrößen) für die Strahler. All diese Zubehörteile finden Sie selbstverständlich in unserem Shop.

Heizstrahler kaufen

Möchten Sie sich einen Heizstrahler kaufen? Wir bieten Ihnen auf Jalousiescout hochwertige Infrarot-Wärmestrahler für den Außenbereich. Ob Quarz-, Halogen- oder Carbon-Strahler: Bei uns werden Sie fündig. Besuchen Sie deshalb doch gleich unseren Shop – und dann heißt es: Jetzt Heizstrahler kaufen!

https://www.trustedshops.de/bewertung/info_X7F7D891D5A19BFFCBDF6B626761C8B55.html Siehe Kundenrezensionen von GRILL & MORE https://www.trustedshops.com/bewertung/widget/widgets/X7F7D891D5A19BFFCBDF6B626761C8B55.gif